Deutsch English
+49 (0) 421 - 34 62 5-0

Unser Service

Betreuung und Beratung karitativer Organisationen und sozialer Verbände, Städte, Gemeinden, sowie des Einzelhandels in allen Fragen der Alttextil-Erfassung. Maßgeschneiderte Logistikkonzepte zur Optimierung von Sammelaufwand und Ertrag, Sortierung, Vermarktung und Recycling der erfassten Alttextilien nach aktuell gültiger Rechtslage.

„Wir sortieren ...“
  • von Hand
  • mit Fingerspitzengefühl
  • nach modischen Aspekten und Verschleißgrad
  • in bis zu 300 unterschiedliche Sorten tragfähiger Bekleidung und textiler Wertstoffe zur Weiterverwendung oder Wiederverwertung
  • ca. 100.000 t / anno mit nahezu 600 Mitarbeitern
„Wir erfassen ...“
  • in einem Standard
  • in dezentralen Strukturen
  • auf kurzen Transportwegen
  • mit weniger Emissionsbelastungen
  • mit geringem CO2-Ausstoß
  • durch Stärkung regionaler Strukturen
  • arbeitsplatzsichernd

Der Container

  • Plünderungs- und einstiegssichere Container nach neuesten Kriterien
  • Kostenlose Aufstellung von Containern in ausreichendem Potential
  • Freistellung der Grundstückseigentümer und Einverständnisgebenden von Ansprüchen Dritter (gesetzliche Haftpflichtversicherung)
  • Annahme von Altkleidern bei geräuscharmen Mechanismus rund um die Uhr
  • Kostenlose Wartung und Pflege der Container sowie Reparatur und Austausch
  • Bedarfsgerechte, mindestens wöchentliche Leerung der Sammelcontainer

Eine 360°-Ansicht des Containers

Technische Daten der Container

  • Gesamthöhe mit Gleitkufen: 2200 mm
  • Gesamtlänge: 1150 mm
  • Gesamtbreite: 1150 mm
  • Größe der Entsorgungsklappe: 1000 x 1000 mm
  • Größe der Beschickungsöffnung: 600 x 400 mm
  • Material: 1,5 mm starkes verzinktes Stahlblech, Schlosssicherungen für Entsorgungsklappe
  • Gewicht: 220 kg
  • 24-Stunden Reklamations- und Notservice mit zentralem Ansprechpartner
  • Ergänzung zu den bestehenden karitativen Sammlungen (keine Konkurrenz, da nur 15%ige Beteiligung der Bevölkerung an Straßensammlungen)
  • Eigenwirtschaftliches Recycling ohne Unterstützung aus öffentlicher Hand
  • Nahezu 100%ige Verwertungsquote im Rahmen des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes
  • Finanzierung karitativer, sozialer und humanitärer Aufgaben von Verbänden und Organisationen oder Mieteinnahmen für den Bereitsteller der Containerstandorte

Presseartikel